Archiv November 2015

Schändung des Ehrenmals in Treptow

tl_files/tvnva/bilder/Nachrichten/Bilder/02112015.jpg

Am 2. November 2015 haben unbekannte Täter das Ehrenmal für 7.000 gefallene sowjetische Soldaten, die in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs während der Schlacht um Berlin ihr Leben verloren, in Berlin Treptow geschändet. Diese Täter haben eine Marmortafel mit der Inschrift „Die Heimat wird ihre Helden nie vergessen“ in russischer und deutscher Sprache zerstört.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)