Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Militärnachrichten" über militärische Lageentwicklungen oder unter
"+++ Funkspruch +++" kurz und kompakt über aktuelles Weltgeschehen mit militärischem Fokus.
Sie sind interessiert an Analysen und fundiertem Hintergrundwissen?
Dann lesen Sie unsere Serienartikel im Bereich "Kriegführung".

Rechenschaftsbericht (Berichtszeitraum von Juli 2017 bis Sept. 2020)

Rechenschaftsbericht (Berichtszeitraum von Juli 2017 bis Sept. 2020)

des Präsidiums des Traditionsverbandes Nationale Volksarmee e.V., Soldaten für den Frieden

Weiterlesen …

von Redaktion

FUNKSPRUCH

Funkspruch_Titel.jpg

+++ Funkspruch vom 18.10.2020 +++

Am 18.09.2020 erfolgte der Einsatz des amerikanischen Aufklärungsflugzeugs CL-600 ARTEMIS (Reg.-Nr. N488CR, Rufnr. Dagger1) vom rumänischen Flugplatz Mihail Kogalniceanu in Richtung Schwarzes Meer. Ziel war die russische Militärbasis Gjumri in Armenien. Durch den Einsatz eines „Krasucha 4“-Störsenders der russischen Armee...

Weiterlesen …

von Redaktion

+++ Funkspruch vom 25.09.2020 +++

Die öffentlich rechtlichen Fernsehanstalten haben in Verbindung mit den Manövern im Westen und Süden der Ukraine unter Berufung auf den ukrainischen Präsidenten Selenski mitgeteilt, dass die Ukraine...

Weiterlesen …

von Redaktion

MILITÄRNACHRICHTEN

Der Krieg um Berg-Karabach

Die Ursachen des Berg-Karabach-Konfliktes liegen weit zurück. Nach dem Sieg Russlands über Persien im Jahr 1828 ließen sich viele persische Armenier in Berg- Karabach nieder. Eine weitere Welle von Armeniern traf nach den Pogromen 1915 bis 1918 in der Türkei in Berg-Karabach ein und sorgte dafür, dass in der Region eine erhebliche armenische Bevölkerungsmehrheit entstand. Fast zeitgleich mit dem Völkermord in der Türkei fand 1918 in Baku...

Weiterlesen …

von Redaktion

Steigende Rüstungsausgaben Deutschlands

Das Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) hat für das Jahr 2019 einen Anstieg der Rüstungsausgaben in Europa um fünf Prozent berechnet. Die Bundesrepublik Deutschland, deren Regierung seitens der Vereinigten Staaten immer wieder massiv wegen eines angeblich zu niedrigen Wehretats kritisiert wird, erweist sich als folgsamer Verbündeter: Die Wehrausgaben stiegen hierzulande um zehn Prozent auf 49,3 Milliarden US-Dollar.

 

Weiterlesen …

von Redaktion

KRIEGFÜHRUNG

Zukunftskonzepte für das deutsche Heer

Seit einiger Zeit erscheinen in diversen militärpolitischen Fachmedien Beiträge, in denen die Autoren intensiv über den technologischen Wandel im Wehrtechniksegment und die daraus erwachsenden Herausforderungen für die Gefechtsführung von Heereseinheiten diskutieren. Diese Publikationen sind in der Regel Reflex entsprechender Überlegungen in Planungs- und Führungsstrukturen der Bundeswehr.

Weiterlesen …

von Redaktion

Teaser Logo

Großbritannien – Zentrum der psychologischen Kriegsführung

Die britische Spur

Zwar ist das britische Empire längst Geschichte, doch das Establishment des Landes agiert immer noch so, als sei Großbritannien ein geopolitisch bedeutender Machtfaktor, der das naturgegebene Recht hat, sich in die Belange anderer Staaten einzumischen. An Versuchen, durch eine traditionelle Politik des „Teile und herrsche“ britische Interessen weltweit und in Europa zu sichern, mangelte es in der jüngeren Vergangenheit nicht. Russland und die UdSSR waren dabei traditionell immer im Fokus britischer Außen- und Militärpolitik.

Weiterlesen …

von Redaktion